12 Μαρτίου, 2021
από Mpalothia - Αντιπληροφόρηση
291 προβολές


Eingegangen am 11/03/2021 bei malacoda.noblogs.org

Mit Zähnen und Klauen. Zur Verteidigung von Rigaer94 (Berlin, 10.03.2021)

Mit Zähnen und Klauen
– Zur Verteidigung von Rigaer94 –

Zum hundertsten Mal werden wir in dieser Stadt Zeugen einer bereits gesehenen Szene.

Wir wollen uns nicht von dem üblichen Geschwafel über die Sicherheit eines alten Gebäudes oder die Sicherheit der Nachbarschaft täuschen lassen. Ihre Sorge um die Sicherheit unserer Genoss*innen ist ebenso unwahr wie lächerlich. Es interessiert uns auch nicht, inwieweit die Eigentümer die Rücknahme ihrer Immobilien benötigen, wir wissen sehr wohl, dass dies nur Spekulation ist. Von unserer Seite werden sie nur Verachtung erfahren.

Wir wissen, wie man das Interesse an den Wohnungen in der Rigaerstraße 94 nennt: politische Räumung.

In den letzten Jahren haben wir mehrmals die lächerliche Komödie miterlebt, mit der versucht wird, unsere Genoss*innen aus den Häusern zu vertreiben, ohne wirklichen Grund, sogar gegen die Gesetze, die die Staat selbst über das Recht auf Wohnen geschrieben hat.

Ein Recht, das sie regelmäßig nicht nur in der Rigaerstraße, sondern in der ganzen Stadt herumtrampeln, indem sie die Menschen aus ihren Häusern, ihren Wagen und sogar aus ihren Zelten vertreiben.

Wir glauben nicht an ihren Medienzirkus darüber, wie sehr das Gebiet um die Rigaerstraße dem “Verfall” entzogen werden sollte. Denn welcher Verfall? Der einzige Verfall, den wir sehen, ist der, der ihr Politiker*innen, Bourgeois und Scheißspekulanten jeden Tag erzeugt, indem ihr eurer Profitlogik folgt und gemeinsame Räume der Sozialität, der Planung, der Konfrontation und des Experimentierens von alternativen Lebensweisen, die nicht eurem Modell entsprechen wegnimmt.

Ihr interessiert euch für die Rigaer94, weil sie ein Ort des starken Radikalismus in Worten und Taten ist.

Und wie für alle radikalen Realitäten gibt es in dieser Stadt aus Fertighäusern und Start-up-Chic-Gesindel für die Rigaer94 keinen Platz mehr.

Denn die Rigaer94 ist nicht nur ein bewohnter Ort, sondern auch und vor allem ein politischer Ort, der seit mehr als dreißig Jahren in den städtischen und internationalen Kämpfen nie zurückgewichen ist. Ein Ort, an dem die Ideen der Freiheit gegen alle Formen von Autorität und Unterdrückung genährt und kompromisslos in die Praxis umgesetzt werden.

Diesen Gentlemen möchten wir sagen: Wenn eure Hoffnung darin besteht, uns auszulöschen, indem ihr unsere Räume wegnehmt, dann liegt ihr sehr falsch. Wir werden euch nicht in Ruhe schlafen lassen. Wir werden euch nur noch entschlossener und verärgerter gegenüberstehen.

Wir schreien es laut, damit es keine Missverständnisse gibt: wir kämpfen für die Radikalität der Rigaer94 und wir werden sie verteidigen, mit Zähnen und Klauen!

A.K.A.B.
Anti Knast Anarchist*innen Berlin

[Per e-mail bekommen].

Berlin, Deutschland: Mit Zähnen und Klauen. Zur Verteidigung von Rigaer94

Let’s block ads! (Why?)




Πηγή: Mpalothia.net